Wohnen, Wohnbau, Wohnformen

Altern im Kontext der Migration. Herausforderungen der sozialen und kulturellen Diversität der älteren Bevölkerung für Österreichs Städte und Gemeinden

In Österreich leben derzeit rund 190.000 Menschen ausländischer Herkunft, die älter als 65 Jahre sind, davon gehört etwa ein Drittel der ersten Generation der ehemaligen Arbeitsmigration aus der Türkei und Jugoslawien an, etwa die Hälfte von ihnen besitzt die österreichische Staatsbürgerschaft. Die Studie liefert erstmals für Österreich eine sozialwissenschaftliche Expertise zu den Handlungsanforderungen von Städten und Gemeinden in Hinblick auf die Lebenssituation der älteren Bevölkerung ausländischer Herkunft in Bezug auf (häusliche wie außerhäusliche) Pflege und Betreuung.


e-HOME - Context-Aware and Distributed Embedded System for Assistive Home Technology

Bei e-Home handelt es sich um ein F&E Projekt zur Entwicklung eines assistiven Systems für Privathaushalte, das älteren Menschen ein längeres, selbständiges Leben in den eigenen vier Wänden ermöglichen soll. Das System besteht aus einem intelligenten, adaptiven Netzwerk drahtloser Sensoren zum Monitoring von Aktivitäten, das mit einem zentralen Kontext-Aware Embedded System verbunden ist.


CongeniAAL - Integration komplementärer AAL-Entwicklungen zu einem modularen, interoperativen und multifunktionalen AAL-System

Hintergrund und Ziele

Ziel des Projekts ist die synergetische Verbindung zweier komplementärer Smart-Home Entwicklungen. Aus „Vivid“ und „eHome “ soll ein modulares, interoperatives und multifunktionales AAL-System geschaffen werden. Die so erzielten Stärken bzw. Innovationen werden sein:


Long Lasting Memories (LLM)

Hintergrund und Ziele

Long Lasting Memories (LLM) ist ein von der EU gefördertes Projekt, dessen Ziel es ist, eine Plattform zu schaffen, die kognitives mit körperlichem Training in ein Umfeld einer assistiven Wohnumgebung (AAL smart home) integriert.

Durch die Kombination von kognitiven und physischen Aktivitäten wird dem altersbedingten geistigen Abbau entgegen gewirkt, wodurch die Lebensqualität aktiv gesteigert und der Zeitraum, in dem man selbstständig in den eigenen vier Wänden leben kann, verlängert wird.


Betreubares Wohnen

Das Angebot des Betreubaren Wohnens stand im Mittelpunkt dieses Forschungsprojektes, das sich mit dem Leben im Alter im vertrauten Umfeld beschäftigt. Anhand von Interviews älterer GemeindebürgerInnen der Gemeinde Neumarkt i.M. wurde der Bedarf der Zielgruppe Betreubaren Wohnens erhoben. Die Ergebnisse zeigen konkrete Gestaltungsmöglichkeiten der AkteurInnen der Sozialpolitik in Bezug auf das Angebot des Betreubaren Wohnens und auf das lokale Netzwerk einer Gemeinde auf.


WohnMonitor Alter - Wohnbedürfnisse und Wohnvorstellungen älterer Menschen in Österreich

Mit neuen Generationen, die in Österreich ins höhere Lebensalter kommen, sind Wohnbedürfnisse älterer Menschen im Wandel begriffen. Gerontologische Forschungsergebnisse zeigen, dass zukünftige Generationen älterer Menschen hohe Ansprüche an ein sicheres und aktivitätsorientiertes Wohnen im Alter stellen werden. Gleichzeitig werden durch soziale Differenzierung im höheren und hohen Alter Lebenslagen, Identitäten und Milieus unterschiedlicher – damit gehen auch vielfältigere Wohnbedürfnisse älterer Menschen in Österreich einher.