KSERA - Knowledgeable Service Robots for Aging

Hintergrund und Ziele

KSERA ist ein Projekt des 7. EU Rahmenprogrammes mit dem Ziel einen sozial assistiven Roboter zu entwickeln, der ältere Menschen – insbesondere jene mit Chronic Obstructive Pulmonary Disease (COPD) – in ihren alltäglichen Tätigkeiten, Pflegebedürfnissen und bei einem Krankheits-Management unterstützen kann, um einerseits die Lebensqualität der Betroffenen zu erhöhen und andererseits den Pflegeaufwand langfristig zu verringern.

Im Projekt KSERA wurde der Roboter auf Basis der Roboterplattform „Nao“ von „Aldebaran Robotics“ entwickelt, in eine smart-home Umgebung integriert und das Gesamtsystem mit Personen der Zielgruppe evaluiert.

Die Ergebnisse des Projekts finden Sie auf der Projektwebsite.

Beginn
Ende
Finanzierung/Auftraggeber
FP7 EU und BMVIT
Projektpartner
  • Technische Universiteit Eindhoven, NL (Koordinator)
  • Instituto Superiore Mario Boella, I
  • Maccabi Healthcare Services, Is
  • TU Wien, A
  • Consoft sistemi S.p.A, I
  • Universität Hamburg, D
  • CEIT RALTEC, A