Gesundheitsförderung/Prävention

Long Lasting Memories (LLM)

Hintergrund und Ziele

Long Lasting Memories (LLM) ist ein von der EU gefördertes Projekt, dessen Ziel es ist, eine Plattform zu schaffen, die kognitives mit körperlichem Training in ein Umfeld einer assistiven Wohnumgebung (AAL smart home) integriert.

Durch die Kombination von kognitiven und physischen Aktivitäten wird dem altersbedingten geistigen Abbau entgegen gewirkt, wodurch die Lebensqualität aktiv gesteigert und der Zeitraum, in dem man selbstständig in den eigenen vier Wänden leben kann, verlängert wird.

Organisation

Stärkung der Gesundheitskompetenz in der tertiären Pflegeausbildung (Netzwerkprojekt)

Großschädl F, Lohrmann C

Hintergrund

Aufgrund der demografischen Entwicklungen und Ressourceneinsparungen werden die Anforderungen an Pflegekräfte in Zukunft noch weiter steigen, was mit hohen physischen, psychischen und sozialen Belastungen für diese Personen einhergehen kann. Um selbst gesund bleiben zu können und gesundheitsrelevantes Wissen an Personen im Gesundheitssystem optimal vermitteln zu können, ist eine hohe Gesundheitskompetenz der größten Berufsgruppe im Gesundheitswesen erforderlich.

Organisation

Gesundheitsförderung von Seniorinnen und Senioren mittels App

Die Firma Emporia mit Sitz in Linz stellt benutzerfreundliche Mobiltelefone für die ältere Generation her. Für ihre Seniorenhandys möchte die Firma für die Zielgruppe 55+ ein Bewegungsapp konzipieren, das den Kriterien der Gesundheitsförderung  nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entspricht.

Organisation

Trainings- und Ernährungsintervention durch „Buddies“ bei älteren und hochbetagten Personen mit Malnutrition und Frailty im extramuralen Bereich

Hintergrund: Gebrechlichkeit/Frailty ist ein Syndrom, das aus Schwund von Muskelkraft und Muskelmasse, Mangelernährung und chronischer Entzündung besteht, zu Folgen wie Stürzen, sozialen Rückzug, Pflegebedürftigkeit und vorzeitigem Tod führt, und vor allem bei älteren Personen sehr verbreitet ist. Studien zeigen, dass durch Interventionen, die meist von professionellem Gesundheitspersonal durchgeführt wurden und meist in Pflegeeinrichtungen stattfanden, dem entgegengewirkt werden kann.

Organisation

ADVANTAGE JA

Managing Frailty:

Ein umfassender Ansatz zur Förderung eines beeinträchtigungsfreien Lebens im Alter:

Die ADVANTAGE Initiative

 

Frailty stellt eine große Belastung für die betroffenen Personen dar und ist eine Herausforderung für die Nachhaltigkeit von Gesundheits- und Sozialsystemen in ganz Europa.

Organisation

ACTIVE 80+ Das Wissen und die Erfahrung von älteren Menschen achten und nutzen

Zielsetzungen

Wenn für alte Menschen der Zugang zum sozialen und öffentlichen Leben eingeschränkt ist, sind ihre berufliche BetreuerInnen und freiwillige MitarbeiterInnen entsprechender Organisationen sehr wichtige Kontaktpersonen. Sie können die Entdeckung und Weiterentwicklung verborgener Stärken unterstützen und alte Menschen motivieren, sinnvolle Aktivitäten zu unternehmen. Dies kann entscheidend dafür sein, auch im fortgeschrittenen Alter persönliche Entfaltung, Unabhängigkeit und Lebensfreude zu erfahren.

Organisation