ADVANTAGE JA

Managing Frailty:

Ein umfassender Ansatz zur Förderung eines beeinträchtigungsfreien Lebens im Alter:

Die ADVANTAGE Initiative

 

Frailty stellt eine große Belastung für die betroffenen Personen dar und ist eine Herausforderung für die Nachhaltigkeit von Gesundheits- und Sozialsystemen in ganz Europa.

Das von der EU geförderte Projekt ADVANTAGE (Nr. 724099) hat das Ziel, ein gemeinsames Verständnis für Frailty innerhalb der Mitgliedsstaaten zu sch

affen und basierend darauf einen Ansatz zur Prävention und Behandlung von Frailty in der Europäischen Union zu kreieren.

ADVANTAGE erfasst Daten zum derzeitigen State of the Art im Hinblick auf die unterschiedlichen Elemente von Frailty und dessen Management. Es werden Informationen über Best-Practice Beispiele in den Bereichen Prävention, Screening, Assessment und Behandlung von Frailty gesammelt. Anhand dieser Ergebnisse werden Empfehlungen für die einzelnen Mitgliedsstaaten formuliert, und entsprechend ihrer jeweiligen Bedürfnisse Maßnahmen zur Frailty Prävention angeboten.

Die spezifischen Ziele von ADVANTAGE sind:

  • Ein Bewusstsein für Frailty zwischen den Stakeholdern, insbesondere Politikern und Entscheidungsträgern, zu schaffen
  • Eine gemeinsame europäische Strategie für Frailty vorzuschlagen – Präventive Screenings, Früherkennung, Beurteilung und Management von Frailty
  • Die Förderung von wichtigen, nachhaltigen Veränderungen in einer Organisation und die Implementierung der Versorgung in Gesundheits- und Sozialsysteme in Europa

ADVANTAGE wird:

  • Den aktuellen Wissensstand für ein effektives Management von Frailty zusammenfassen, sowohl auf persönlicher als auch auf gesellschaftlicher Ebene
  • Ein gemeinsames europäisches Modell zur Bekämpfung von Frailty vorschlagen
  • Das Wissen auf dem Gebiet von Frailty erhöhen und defninieren, was in den nächsten Jahren auf europäischer, nationaler und regionaler Ebene priorisiert werden soll

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Thomas Windhaber, BScN (Projektmitarbeiter ADVANTAGE)

Email: thomas.windhaber@medunigraz.at

Beginn
Ende
Finanzierung/Auftraggeber
EU Health Programme 2014-2020; Nr. 724099
Projektpartner

ADVANTAGE ist eine Joint Action mit 22 Mitgliedstaaten und 35 beteiligten Organisationen.

In Österreich sind das Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz und die Medizinische Universität Graz beteiligt.

Die Medizinische Universität Graz leitet unter der Leitung von Univ.Prof.in Dr.in Regina Roller-Wirnsberger das Arbeitspaket 8 (Extending and expanding the knowledge on frailty to foster innovative policy on frailty).