Kurzfristige Fluktuationen von Frailty im hohen Alter

Teamleiter: Univ.-Ass. Priv.-Doz. Dr. Erwin Stolz, MA
Laufzeit: 2020 -2024
Ziele

In diesem Forschungsprojekt soll erhoben werden, wie groß kurzfristige Fluktuationen des Gesundheitszustandes – d.h. abwechselnde Phasen besserer und schlechterer Gesundheitsverfassung über Wochen und Monate hinweg – sind, welche Zusammenhänge es mit sozioökonomischen und psychosozialen Faktoren gibt, und ob solche Fluktuationen relevant für die Vorhersage zukünftiger Gesundheitsverschlechterungen sind. Zu diesem Zweck werden 2021 und 2022 knapp 5.000 Interviews bei 400 zufällig ausgewählten älteren Personen (70+) von einem professionellen Umfrageinstitut durchgeführt.

Fördergeber: Fonds zur Förderung wissenschaftlicher Forschung (FWF)

Beginn
Ende
Finanzierung/Auftraggeber
Fonds zur Förderung wissenschaftlicher Forschung (FWF)