Stadt der kurzen Wege aus ökosozialer Sicht - Nahversorgung und Naherholung in Wien vor dem Hintergrund des demographischen Wandels

Das Forschungsprojekt „Stadt der kurzen Wege aus ökosozialer Sicht“ soll vor dem Hintergrund des zu erwartenden demographischen Wandels in Wien und seiner möglichen Auswirkungen auf die Nahversorgungs- und Naherholungssituation verschiedener Anspruchsgruppen einen Beitrag zur Abschätzung des raumbezogenen Handlungsbedarfes und zur Formulierung von Handlungsempfehlungen für die Wiener Stadtpolitik im Sinne von Politikberatung leisten.

Beginn
Ende
Finanzierung/Auftraggeber
Ökosoziales Forum Wien
Projektpartner

Ökosoziales Forum Wien

TU Wien

WU Wien

BOKU Wien (Institut für Verkehrswesen)

2 weitere externe Partnerinnen (Mag. Petra Wächter, DI Maria Maißer)