WohnMonitor Alter - Wohnbedürfnisse und Wohnvorstellungen älterer Menschen in Österreich

Mit neuen Generationen, die in Österreich ins höhere Lebensalter kommen, sind Wohnbedürfnisse älterer Menschen im Wandel begriffen. Gerontologische Forschungsergebnisse zeigen, dass zukünftige Generationen älterer Menschen hohe Ansprüche an ein sicheres und aktivitätsorientiertes Wohnen im Alter stellen werden. Gleichzeitig werden durch soziale Differenzierung im höheren und hohen Alter Lebenslagen, Identitäten und Milieus unterschiedlicher – damit gehen auch vielfältigere Wohnbedürfnisse älterer Menschen in Österreich einher. 

Ziel des Forschungsprojektes „Wohnmonitor Alter“ ist der Aufbau empirisch fundierten und differenzierten Wissens über Wohnbedürfnisse und Wohnvorstellungen neuer Generationen älterer Menschen in Österreich. Im Rahmen von zwei repräsentativen Telefonbefragungen mit Personen über 60 Jahren in Österreich (2017, 2019) wird ermittelt, welche Anforderungen ältere Personen an das Wohnen im Alter stellen, welche Wohnbedürfnisse im Alter wichtiger werden, welche Unterstützungsleistungen wünschenswert sind und welche Entwicklungen sich dabei für zukünftige Generationen älterer Menschen ergeben werden. 

Fokus der Befragung liegt dabei auf den Wohnpräferenzen der Befragten und ihrer Einstellung zu verschiedenen Wohnformen. Über den Zeitraum von insgesamt zwei Jahren zielt das Projekt darauf ab, ein valides Erhebungsinstrument zur Erfassung von Wohnbedürfnissen älterer Menschen in Österreich zu erstellen. 

Beginn
Ende
Finanzierung/Auftraggeber
SeneCura Kliniken- und HeimebetriebsgmbH