FLARE - Quality of Social Care for the Elderly

Betreuung und Pflege tragen dazu bei, dass ältere Menschen mit einem beeinträchtigten Allgemein- und Gesundheitszustand ihren Alltag besser bewältigen können.

Im Rahmen des Forschungsprojekts "FLARE - Quality of Social Care for the Elderly" werden pflegewissenschaftliche und ökonomische Konzepte von Qualität in der Langzeitpflege untersucht und das Qualitätsverständnis unterschiedlicher AkteurInnen (pflegebedürftige Personen, pflegende Angehörige, professionelle Pflegekräfte und öffentliche Hand) erfasst. Im Rahmen diese Projektes werden auch die Auswertungen zu "VIC2008-Qualität" vorgenommen.

Ein besonderer Schwerpunkt des FLARE-Projekts liegt auf der Messung von Ergebnisqualität von Pflege und Betreuung. In Kooperation mit dem am Forschungsinstitut für Altersökonomie angesiedelten Projekt "QI-Entwicklung von Qualitätsindikatoren für die häusliche Pflege" werden empirische Ergebnisse zur Ergebnisqualität der häuslichen Pflege für Österreich erarbeitet.

Beginn
Ende
Finanzierung/Auftraggeber
Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung