Modulare Informations- und Kollaborationsplattform zur Unterstützung des selbstbestimmten Lebens älterer Menschen (SMARTCAREBASE)

Um die Lebensqualität älterer, gebrechlicher Menschen zu erhalten und zu erhöhen sind ab einem gewissen Zeitpunkt zumeist Anpassungen am Eigenheim unumgänglich. Dies kann so unterschiedliche Bereiche wie Sicherheit (Fallsensoren, Brandschutz), Gesundheit (Telemedizin), Mobilität (Treppenlifte, Handläufe), Unterhaltung (Fernsehkopfhörer, Kommunikationsschnittstellen) bis hin zur Rollstuhltauglichkeit betreffen. Dies ist eine gesellschaftliche Herausforderung die durch den sich vollziehenden demographischen Wandel immer mehr in den Aufmerksamkeitsfokus rückt.
Trotz diesen drägenden Bedarfs fehlt bislang eine Plattform die ältere Menschen und deren Angehörige bei den Adaptierungen und notwendigen Veränderungen unterstützt und darüber hinaus hilft, mit den neuen Bedürfnissen und Herausforderungen umzugehen. Dies betrifft insbesondere die große Anzahl an Systemen, Komponenten, Standards und Anbietern, die es in diesem Bereich gibt und die einen einfachen Überblick sowie gut fundierte Entscheidungen erschwert. Das Projekt SmartCareBase schließt diese Lücke, indem es eine innovative Webplattform bereitstellt, die diese Nachfrage durch komplementäre Funktionen optimal bedient.

Beginn
Ende
Finanzierung/Auftraggeber
Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)