Wichtige Infos zum Cluster 1 "Health"

 Gesundheit

Horizon Europe Cluster 1 „Health“: Erste Ausschreibungen geöffnet
Die Europäische Kommission hat am 22. Juni die ersten Ausschreibungen für den Cluster 1 „Health“ mit einem Förderbudget von über 1 Mrd. Euro geöffnet. Alle Ausschreibungsinformationen und Unterlagen sind am EU Funding & Tenders Portal verfügbar. Weitere Ausschreibungsdetails finden Sie auch auf der FFG Website zur Ausschreibung Horizon Europe: Cluster 1 „Gesundheit“.

Horizon Europe: Mission Cancer Ausschreibung geöffnet
In der ersten Ausschreibungsrunde finden sich vorbereitende Maßnahmen, die zur Implementierung der Mission beitragen sollen. Dazu zählt die Entwicklung eines Konzepts für eine europaweite Plattform „UNCAN.eu“. Bestehende Infrastrukturen sollen genutzt und Modelle und Technologien zum besseren Verständnis wenig untersuchter Krebsarten entwickelt werden. Ergänzende Analysen in den Bereichen Prävention, verbesserte Diagnose, Behandlung und Lebensqualität sollen ebenfalls durchgeführt werden. Nähere Informationen zur ersten „Mission Cancer“-Ausschreibung finden Sie am EU Funding & Tenders Portal.

2. & 5. Juli: Horizon Europe Cluster 1 – Info Day und Brokerage Event
Der Cluster 1 Info Day der Europäischen Kommission am 2. Juli bietet alle wichtigen Informationen zu den aktuellen Ausschreibungen im Bereich Gesundheit. Das anschließende Brokerage Event am 5. Juli bietet beste Chancen zur Vernetzung und Partnersuche. Die Teilnahme ist kostenlos, die Registrierung für das Brokerage Event ist bereits geöffnet. Präsentieren Sie Ihr Expertiseprofil am virtuellen Marktplatz!

EU-Projekt COVID-X: Förderung von Unternehmen mit Datentechnologie-Lösungen im Zusammenhang mit COVID-19
Das EU-Projekt COVID-X unterstützt europäische Unternehmen, die mit herausragenden Datentechnologie-Lösungen zur Überwindung von COVID-19 beitragen können. Alle Lösungen sollen spezifische oder offene Herausforderungen im Zusammenhang mit der Diagnose, Prognose oder Nachsorge von COVID-19-Patient*innen adressieren. Die Einreichfrist für die aktuelle COVID-X Ausschreibung endet am 22. Juli.